Enzyklopädie der Haustiere, Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere, Fische, Pferde, Reptilien. Fotos, Zucht, Ernährung, Physiologie, Content, Training, Zucht, Verhalten, Krankheiten, Hilfe bei der Auswahl der Kätzchen, Welpen.
Anzeigenmarkt, Kauf Haustiere zum Verkauf in Deutschland

Mittwoch, 26.07.2017, 03:28

Willkommen Gast | RSS | Hauptseite | Rassen, Ernährung, Physiologie, Inhalt, Training, Zucht | Registrierung | Login

Hauptseite » Artikel » Hunde » Krankheiten des Hundes

Krankheiten des Verdauungssystems von Hunden


Krankheiten des Verdauungssystems von Hunden



Objektive Daten deuten auf eine hohe Inzidenz und hohe Mortalität der Tiere aus dem Magen-Darm-Erkrankungen. Die Sterblichkeit bei Erkrankungen des Verdauungstraktes ist an zweiter Stelle nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Krankheiten der Mundhöhle, im Rachen und Hals

Die wichtigsten Symptome: Verweigerung der Nahrung, schlechter Atem, übermäßiger Speichelfluss, Zittern Kaumuskulatur, Fisteln unter dem Auge, die Erhöhung der mandibulären Lymphknoten zu nehmen.

Stomatitis. Es gibt Magengeschwür, brandige (Noma) und papillomatöse Form von Läsionen der Mundschleimhaut.

Stomatitis ulcerosa stellte in Zwerg und kleinen Pudeln, Pommern in seltenen Zwerg und sehr selten bei anderen Rassen. Die Ätiologie ist unbekannt.

Symptome. Die charakteristischen Symptome sind übermäßiger Speichelfluss, Mundgeruch, und manchmal Entzündung der Ecken der Lippen (die Spaniel). Bei der Untersuchung mündlich an einem dumpfen, braunen und weißen Flecken auf der Zunge, in den Falten des oberen Übergang im Vorgriff auf den Mund der Eckzähne (die typische Lokalisation), zeigen ausgedehnte Ulzeration der Schleimhaut Mängel.

Stomatitis - Nome. Diese ostroprotekayuschaya schwere Stomatitis, durch den fortschreitenden Zerfall der Schleimhaut und submukösen Geweben der Wangen, Zahnfleisch und Zunge. Die Krankheit wird verursacht Spirochaeta Plaut-Vincenti und fusiforme Bacterien hervorgerufen, sind in Symbiose.

Symptome. Unter der Wirkung von Mikroorganismen sind tief Gewebe (ähnlich feuchten Gangrän) betroffen. In diesem Sinne die stinkenden Atem-, Gefühls eine Erhöhung retropharyngealen und mandibulären Lymphknoten. Im Mund gibt es offensichtlich eine einseitige otgranichennyyyazvenny Defekt der Weichteile mit einer bräunlich-grüne Plakette brüchig. Krankes Tier für einige Tage nicht akzeptiert Nahrung, Gewicht zu verlieren schnell.

Noma entwickelt sich oft auf dem Hintergrund der traumatischen oder infektiösen tsionnotoksicheskogo Schleimhautläsionen mit einer Abnahme der natürlichen Resistenz, zumindest - mit Leptospirose oder Parodontitis.

Papillomatöser Stomatitis. Begleitet von der Züchtung mehrerer Papillome (kleine Gewebeproben Vegetation in Form von Blumenkohl) über die gesamte Oberfläche der Mundschleimhaut. Manchmal ist eine einzelne Formation. Erreger - ein Virus aus der Familie der Papovaviren. HPV können allein verschwinden.

Die Behandlung. Stomatitis ulcerosa reinigen die Zähne jeden Tag Tupfer in Zitronensaft, 2 mal pro Woche getaucht - Colitis Defekte wurden mit 3% Wasserstoffperoxid-Lösung gewaschen. Bewerben Tetracyclin-Antibiotika verwendet Tagen.

Stomatitis geheilt werden. Wie dringend 0,05-0,45 g novarsenola 2 mal alle 48 Stunden Vor Ort injiziert Colitis Defekt mit 10% Suspension in Glycerin novarsenola behandelt. Die beschädigte Zähne werden entfernt. In Fällen von Leptospirose, ersetzt Doxycyclin, oder parontozanovarsenol mit Ascorbinsäure.

In Ermangelung einer rechtzeitigen qualifizierten Behandlung auf der betroffenen Seite kann herausfallen alle seine Zähne.

In den Fällen der beharrlich wiederkehrende papillomatöse Stomatitis prospidinum bei einer Dosis von 3 mg / kg jeden zweiten Tag, insgesamt 15 Injektionen injiziert. Darüber hinaus ist der Impfstoff-Therapie viel versprechenden aus Gewebe hergestellt von Papillomen.

Parodontopatiya. Der Begriff "parodontopatiya" verstehen die entzündliche und degenerative Prozesse, die den Zahnhalteapparat (Zahnfleisch, Zähne alveolar Desmodont Zement, Wurzeln). Parodontopatiya durch progressive Knochenresorption von Zahn-Alveolen, Entzündungen des Zahnfleisches und Lockerung Zähne aus. Ätiologie parodontopatii durch eine Kombination von vielen Faktoren ab: genetische Veranlagung, Eigenheiten der Rasse, Alter und Gesundheitszustand. Kleine Hunde sind viel häufiger leiden als größere, ist es normalerweise die Tiere älter als 8 Jahre. Bei großen Hunden, im Gegenteil, entwickelt sich die Krankheit in den ersten 2 Lebensjahren vor allem wegen der Frakturen der Zähne. Funktionelle Störungen der Leber-oder Nierenerkrankungen können ebenfalls zur Entwicklung parodontopatii beitragen.

Zunächst wird Plaque auf den Zähnen des Mucoide Speichel und Mikroorganismen hinterlegt. Es ausgefällt Calciumphosphate Durch Mineralisierung der Zähne von einem Stein gebildet ist. Es wird aus Hydroxylapatit. Der resultierende Plaque wird nach Körperregion aus. Supragingivalny Stein gelblich-braune Farbe wird auf der freien Oberfläche des Zahnes angebracht. Subgingivalny Stein wird in den Taschen des Zahnfleisches lokalisiert. Es ist dunkel in der Farbe grün und härter als die erste. Es wurde gefunden, dass die Abscheidung subgingivalnogo Stein mit biochemische Veränderungen im Blutserum zugeordnet ist, und supragingivalnogo hängt von der Zusammensetzung des Speichels, insbesondere durch Verringerung der Menge an Mucin im Speichel.

Es gibt drei Formen der parodontopatii: marginal, apikale und hyperplastische.

Der Grenzwert parodontopatiya. Es ist am häufigsten (77%). Die Hunde kleiner Rassen sind 5-mal häufiger betroffen. , Die auf den Zähnen des Steins drückt den Rand des Zahnfleisches aus dem Zahnschmelz, sind Zahnfleischtaschen gebildet ist. In den Taschen der angesammelten Speisereste, abgeschuppten Epithelzellen, Mikroben. Unter dem Einfluss des letzteren in den Taschen des Substrats akkumuliert wird in Eiter umgewandelt. Es Parodontitis. Streptokokken, die die wichtigsten Vertreter der Mikroflora produzieren Hyaluronidase das bricht das Gewebe Zement sind - Hyaluronsäure. Es ist eine Lockerung des Zahnfleisches. Wenn die aktuelle aktive Phagozytose hergestellte Enzyme, die zur weiteren Zerstörung des Zahnfleisches und der Zähne Alveolen beitragen, was zu einer Lockerung der Zähne. Gleichzeitig bildet Knochentaschen, können sie Röntgenbild erkannt werden .. Die Entstehung von Taschen der Knochen sollte als ein Zeichen der fortschreitenden parodontopatii betrachtet werden.

Apical parodontopatiya. Seltenere - nur 17% der Hunde mit parodontopatii. In der Regel wirkt sich auf die Oberkiefer vierten Prämolaren. Er trägt die Last Brech Knochen. Dies kann eine Fraktur des Zahnes mit einer Belichtung und anschließender Infektion des Fruchtfleisches, die Entwicklung der post-traumatischen Stress Parodontitis sein. In anderen Fällen trat die Infektion gemategennym Weg.

Das Verfahren hat einen lokalen Charakter, beginnt in den Spitzen der Wurzeln der Zähne. In schweren Fällen kann es sich ein Abszess, Abszessbildung auf der Oberfläche der Haut der Wange sein, am Vorabend des Mundes oder der Nasenhöhle. Patienten mit einer chronischen Erkrankung Prozess beinhaltet die Kieferknochen gebildet wird Mittelpunkt OC-teoliz in periapikalen der Zahnwurzel. Osteolyse auf Röntgen-Band ist gut sichtbar. Der Hohlraum schließlich von Granulationsgewebe mit der Bildung von Granulomen, oder zystische Flüssigkeit gefüllt ersetzt. Eine Zyste wächst ständig. Radiologisch ist es schwierig, aus periapikalen Granulom unterscheiden, außer dass es eine große, klare Grenzen und eine gleichmäßige Beleuchtung der Fläche aufweist.

Hyperplastische parodontopatiya. Durch diese Form der genannten epulidy. Das langsam wachsende, solide, ähnlich wie Blumenkohl Wucherungen Schwerpunkt Zahnfleisch. Es wird Parodon-Tally epulidov Herkunft angenommen. Sie werden häufig im Oberkiefer befindet - auf dem Gebiet der Eckzahn und erstem Prämolar.

Die Behandlung. Wenn parodontopatii Behandlung wird bei der Aussetzung der weiteren Verlust der parodontalen Gewebe gerichtet, die Stärkung der kollagenen Fasern, Bündel aus den Wurzeln der Zähne, die Beseitigung von Taschen. Die erste erfolgt Sanierung von Mundhöhle durchgeführt und Zahnstein entfernen. Hunde älter als B Jahr mit einer Tendenz zur Bildung von Nierensteinen sollte auf dieses Verfahren jeden Monat b unterzogen werden. Unter Vollnarkose entfernen zahnärztliche Bagger supra-und subgingivalny Stein kratzen Taschen im Zahnfleisch. Nach Entfernung des Steines Zähne mit 3% Wasserstoffperoxid-Lösung und weitere 3-5 Tage verschrieben Tetracyclin-Antibiotika gereinigt.

Wucherungen oder umfangreiche Zahnfleischtaschen mit einem Elektromotor (es reduziert Blutungen), schräg Abschneiden des Zahnfleisches von unten nach oben entlang der Grenze des zahnärztlichen Alveolen der Zähne, die unbrauchbar gewordene seziert, entfernen Zahnzange.

Mandelentzündung. Dies ist - eine Entzündung der Mandeln. Krankheitserreger - Streptokokken, stafillokokki, wenn Bakterien-, Pass-Terrell, Clostridium. Mandelentzündung ist mit bestimmten Infektionen (Pest, Virushepatitis) entwickelt, als die Mandeln das Tor zur Infektion sind. Die Entstehung der Krankheit zu lokalen Durchblutungsstörungen mit dem Essen verbunden Hund Schnee beitragen, Trinken von kaltem Wasser, schweres Atmen kalter Luft, sowie abrupte Veränderungen des Klimas. Wir beschreiben die Fälle der erblichen Veranlagung für die Krankheit in Zwerg und kleinen Pudeln. Es gibt Beobachtungen über den Zusammenhang zwischen dem septischen Läsion der Mandeln und dem Auftreten von Entzündungen in anderen Organen (Nieren, Gelenke)

Symptome. Es gibt akute und chronische Mandelentzündung.

Akute Tonsillitis wird meist bei Hunden im Alter von 1 bis 3 Jahre beobachtet. Die Krankheit beginnt mit hohem Anstieg der Temperatur (41 ° C). Tierische deprimiert, akzeptiert keine Nahrung. Entzündliche Schwellung der Mandeln - die Ursache für Schwierigkeiten beim Schlucken und Husten. Gähn - Ein weiteres häufiges Symptom. Inspektion des Rachens zeigt intensive Rötung und Vergrößerung der Gaumenmandeln, so dass der letzte Akt über den eigenen Bett (Tonsille Pits), teilweise blockiert das Lumen des Pharynx Ring. Oft werden die Mandeln von einer dicken weißen Schleim umgeben.

Chronische Mandelentzündung wird durch langsame Strömung, anfällig für erneutes Auftreten von Fieber Es gibt einfache und toxikologisch-allergische Form gekennzeichnet. In einer einfachen Form von Exazerbationen sind häufig, während die Körpertemperatur normal. Mandeln sind nicht vergrößert, gerötet. Es gibt eine Zunahme der regionalen Lymphknoten. Toxic-allergische Form der topologischen Merkmal der Schwäche, Schläfrigkeit, Tier subfibrilnaya Temperatur und die Hauptsache - das Vorhandensein von Komplikationen (Nephritis, Arthritis, etc.)

Die Differentialdiagnose. Bakterielle Prozesse ist wichtig, von viralen unterscheiden. Tonsillitis tritt auf, wenn die Pest mit Leukopenie unter siebentausend, und eine ansteckende Hepatitis - weniger als 3000 Zellen in 1 mm3 Blut. Bakterielle Tonsillitis durch Leukozytose begleitet.

Die Behandlung. Der Ausgang der Krankheit in einer fristgerechten und rationale Therapie ist günstig. In akuten bakteriellen Mandelentzündung verschreiben Breitbandantibiotika für 10 Tage. Empfehlen Sie von den rauen und kalten Speisen ausschließen, beschränken Fuß Tier. Wenn Sie eine Pest oder infektiöse Hepatitis in den ersten 2-3 Tagen der Krankheit, zusammen mit einem Antibiotikum vermuten, wird spezifische antivirale Serum verabreicht wird.

Einfache Formen der chronischen Mandelentzündung als konservativ behandelt, aber haltbarer. Mangelnde Wirkung der Therapie ist eine hohe Leukozytose mit Monozytose im Blut eines infizierten Tieres eine Indikation zur Operation - zilloektomii Ton. Toxico-allergische Mandelentzündung nur chirurgisch behandelt.

Technik tonzilloektomii. Eine Vollnarkose, Position des Tieres auf dem Bauch, ist Mundknebel offenbart, der Sprache angezeigt, außerhalb. Tonsillen auf beiden Seiten der Basis durch Arterienklemmen Mikulic (Abb. 34), in flüssigem Paraffin getränkt erfasst. Auf der Ebene Instrumente Mandeln sind mit einer Schere geschnitten werden und Klemmen auf das Gewebe für 15 Minuten bis übermäßigen Blutungen zu verhindern links. Dann entfernen Sie die Werkzeuge. Postoperativ Antibiotika verschreiben und empfehlen, Zuführen von instabilen Nahrung für 7 Tage.




Vienna woods katze  [Katzenrassen: V]

Cairn-Terrier hund  [Hunderasse: C]

Bohemian Rex Katze  [Katzenrassen: B]

American Water Spaniel (amerikanisches Wasser Spaniel)  [Hunderasse: A]







My Great Web page
Kategorie: Krankheiten des Hundes | Hinzugefügt von: Admin (25.04.2012)
Aufrufe: 766 | Bewertung: 0.0/0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]

Anzeige

Site menu

Anzeige

Suche

Login

Ihr Standort

Statistik


Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0