Enzyklopädie der Haustiere, Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere, Fische, Pferde, Reptilien. Fotos, Zucht, Ernährung, Physiologie, Content, Training, Zucht, Verhalten, Krankheiten, Hilfe bei der Auswahl der Kätzchen, Welpen.
Anzeigenmarkt, Kauf Haustiere zum Verkauf in Deutschland

Mittwoch, 26.07.2017, 03:41

Willkommen Gast | RSS | Hauptseite | Rassen, Ernährung, Physiologie, Inhalt, Training, Zucht | Registrierung | Login

Hauptseite » Artikel » Hunde » Krankheiten des Hundes

Parasitäre Erkrankungen von Hunden


Parasitäre Erkrankungen von Hunden


Als Lebensraum von Parasiten lassen sich in vier Hauptgruppen unterteilt werden:

- Outdoor Living auf den äußeren Abdeckungen des Hosts (Blutegel, blutsaugenden - Mücken, Zecken, Flöhe, Zecken, etc.);

- Haut-Parasiten (Zutreffendes Juckreiz);

- Bauch-Parasiten, die in den Hohlräumen des Körpers in Kontakt mit der äußeren Umgebung zu leben;

- Intern - Parasiten im Blut, Darm und anderen Organen (Spulwürmer, Trichinen, Plasmodium Farbe, etc.).



Einige parasitäre Krankheiten der Hunde durch andere Tiere infiziert (zB Schafe, ist der Eigentümer der 88 Arten von Helminthen, und eine Kuh - 55) und sogar Menschen (sog. Protozoen Erkrankung).

Prophylaxe

Mit allen möglichen Mitteln (halten Sicherheit für Mensch und Hunde) sollten zerstören die Mücken, Fliegen, Käfern, Mücken, Ameisen und andere Insekten, die in der Nähe der Orte der Hund zu leben. Überwachen Sie den Zustand der Toiletten, sowie Produkte für die Fütterung der Hunde, vor allem die "linke" verwendet - jene, die die Gesundheit Prüfung bestehen könnte (zu bekommen "anlässlich der" Bauern, Arbeiter, und Fleisch verarbeitenden Betrieben und Schlachthöfen, etc.).



Die Anwesenheit von Parasiten beim Hund zeigt verschiedene Möglichkeiten, in Abhängigkeit von der Häufigkeit von Parasiten und deren Typ, auf den Zustand der Hund selbst. Zum Beispiel bei Hunden mit Helminthen (Würmer) können Krämpfe auftreten, Juckreiz am After (der Hund geht an das Gesäß, den Anus reibt sich an einer Vielzahl von Themen), Durchfall, Verstopfung und infiziert.



Trotz eines vollen Fütterung und einen guten Appetit, verlieren die Tiere Gewicht, ihre Leistungsfähigkeit nimmt ab. Ascaris, beispielsweise kann sogar dazu führen, Darmverschluss. In Hautkrankheiten, parasitäre Fell Hund Glanz verliert, Haare zu fallen beginnt, gibt es Kratzer, Verhärtung unter der Haut und andere parasitäre Infektionen, wenn der Hohlraum Symptome wie Husten (Lunge Parasiten), das Vorhandensein von Sekreten im Urin (Parasiten in der Leber und der ableitenden Harnwege auftreten können ) usw.



Das Bild der parasitären Läsionen sind so vielfältig und reich, dass das Auftreten dieser Symptome ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren, um die Hundekot zur Analyse an vetlaboratoriyu und zu anderen Gesundheits-und Veterinärwesen lassen. Es ist besonders schwer zu diagnostizieren und zu behandeln interne parasitäre Krankheiten, da sie oft mit der Pest, virale Infektionen, etc. verwechselt werden



Allerdings können einige Arten von Wurmerkrankungen durch den Eigentümer diagnostiziert werden, zum Beispiel diphyllobothriasis - ". Breite Bandwurm" Infektion (meist) Würmer, die aufgerufen wird das Der Hund infiziert mit ihm durch das Essen schlecht gekocht, roh oder getrocknet Fischbandwurm Larven infiziert. Der Inhaber kann Hundekot auf der Oberfläche der Körper Fragmente von Bandwurm zu finden.

Behandlung

Hunde geben, die Kürbiskerne, fenasal (0,1 bis 0,2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht, einmal), fenapek (fenasal in der Form einer Paste) - 0,1 g pro 3 Pfund Gewicht auf der Zunge - einmal. Der Behandlungseffekt nur erreicht, wenn die Parasiten aus dem Körper des Hundes mit dem Kopf. Wenn der Kopf der Bandwurm im Körper blieb, nach einer Weile einen neuen Wurm wachsen geschlechtsreif ist.



DIPILIDIOZ. Der Erreger dieser Krankheit - der Hundebandwurm dipidily oder Gurke. Kette im allgemeinen machen einen großen Teil aller Cestoden (Bandwürmer, Parasiten), so dass die Methode der Behandlung dipilidioza ist in einem gewissen Sinne universell,



Eine Infektion von Hunden tritt während der Toilette, wenn sich lecken, schlucken sie Flöhe und Zange, die Larven der Würmer (Insekten hier - Zwischenwirte).



Symptome. Erkrankungen des Verdauungstraktes (Durchfall im Wechsel mit Verstopfung), Koliken, akute Entzündung der Darmschleimhaut wird chronisch. Tiere oder ganz aufhören zu essen, oder, umgekehrt, gierig werden, und doch nicht besser werden und sogar Gewicht verlieren. Sichtbaren Schleimhäute sind blass.



Die Behandlung. Hunde mit einem Körpergewicht von weniger als 15 Pfund, nach einer 12-15-stündigem Fasten geben feliksan - 0,4 g über einen großen - von 0,2 bis 0,3 Gramm pro 1 kg Körpergewicht. Ein weiteres Medikament - fenasal - geben dem Fleisch eine Dosis von 0,1 bis 0,2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Das Medikament wird dem Futter zugesetzt. Eine gute Wirkung kann durch den Einsatz von "menschlichen" Medizin für Würmer erreicht werden - und Piperazin Pyrantel adipinata, aber in diesem Fall ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen, ein Tierarzt.



Nematoden (Würmer, dünne, z. B. Ascaris) - Piperazin-adipat und dekaris auch bei der Behandlung anderer Arten von Würmern beitragen.



Prävention. Da die Quelle der Infektion Zange und deren Larven sind, ist es notwendig, sowohl auf die Behandlung und die Vernichtung des Tieres für Insekten in der Wolle, die Einstreu - wo immer sie auch gerade sein. Wurf oft ändern. Teppiche mit kochendem Wasser verbrüht, alles, was gekocht werden kann - gekocht, ist es möglich, Schlaganfall - Schlaganfall. Für die Kontrolle von Milben, Flöhe, verwenden Sie Zange und eine wässrige Lösung stomozana neostomozana.



Die Behandlung wurde nach 4 Tagen wiederholt, mit der Wolle nach der Imprägnierung mit einer Lösung des Arzneimittels das Tier nicht schwimmen wird. Die Behandlung sollte mit dem Kopf zu starten. Das gleiche Medikament wird verwendet, um Dinge Hunde desinfizieren: Leine, Halsband, Maulkorb, Teppich, Bettwäsche, und die Gegend um ihr Zimmer oder Stand (wie auch die meisten Stände). Im Sommer des Jahres eine solche Behandlung erfolgt einmal im Monat durchgeführt wird, warten nicht auf die Entstehung von Angstsymptomen.



Sollten sorgfältig prüfen, Ihren Hund nach Spaziergängen im Sommer an Orten, wo gibt es eine reiche Gras und Pflanzen, besonders wenn sie grasen Nutztiere sind. Erkannte in den Ohren, in den Falten der Haut am Bauch und an anderen Orten mit offenen Weide Haut Milben (Milben haben die Form von dunklen fasolinki gesaugt) sollte obmazyvaya von Alkohol entfernt werden, sind Kerosin, Jod und anderen potenten Substanzen nicht schädlich für Hunde.


Müssen Sie die Zecke mit einer Baumwolle oder Gaze tamponchikom mit einer Substanz oder Medikament getränkt, solange er nicht herunterfällt verfüllen. Crush the Zecke auf den Hund, und ziehen Sie ihn gefährlich - mündliche Sauggeräts der Zecke bleibt unter der Haut von Hunden und unweigerlich zu Verunreinigungen. Und Milben, ua, übertragen der obigen Krankheiten, und viele andere.




Gascon Saintongeois hund  [Hunderasse: G]

Pug mops hund  [Hunderasse: M]

American Water Spaniel (amerikanisches Wasser Spaniel)  [Hunderasse: A]

Anzüge Hunde  [Physiologie Hund]







My Great Web page
Kategorie: Krankheiten des Hundes | Hinzugefügt von: Admin (25.04.2012)
Aufrufe: 964 | Bewertung: 0.0/0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]

Anzeige

Site menu

Anzeige

Suche

Login

Ihr Standort

Statistik


Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0