Enzyklopädie der Haustiere, Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere, Fische, Pferde, Reptilien. Fotos, Zucht, Ernährung, Physiologie, Content, Training, Zucht, Verhalten, Krankheiten, Hilfe bei der Auswahl der Kätzchen, Welpen.
Anzeigenmarkt, Kauf Haustiere zum Verkauf in Deutschland

Dienstag, 25.07.2017, 09:54

Willkommen Gast | RSS | Hauptseite | Rassen, Ernährung, Physiologie, Inhalt, Training, Zucht | Registrierung | Login

Hauptseite » Artikel » Hunde » Hunderasse: F

Fila Brasileiro Hund


Fila Brasileiro Hunderasse

Fila Brasileiro (Portugiesisch Fila Brasileiro, Eng. Brazilian Mastiff), Hunderasse. Ein anderer Name - Brazilian Mastiff. Der Auftritt in Südamerika, gehört Mastiff-Typ Hund zum 16-18 Jahrhundert. Es wird mit dem Kommen nach Brasilien Spanisch und Portugiesisch Konquistadoren, die auf den Kontinent brachten ihre Molosser, der mit den örtlichen Hunde im späten 19. Jahrhundert mischte entstand die Rasse Fila Brasileiro verbunden. Vielleicht ist die Rasse bei der Schaffung von Bloodhound beteiligt, wie von Hautfalten auf dem Kopf zeigt. Brazilian Mastiff verwendet wurde, nicht nur die Hacienda und die Plantage Arbeit auf der Ranch und die Jagd Panther und Jaguare zu schützen, sondern auch für die Erfassung von flüchtigen Sklaven.




Widerristhöhe für Rüden - 70-75 cm, für Frauen - 60-70 cm Gewicht von 43 kg, einige Personen - bis zu 90 kg. Das Rückgrat einer starken, solide Verarbeitung, flexible Bewegungen, federnd. Rechteckige Gehäuse. Der Kopf Volumen, schwer. Die Schnauze ist breit und tief. Der Hals ist kraftvoll, bilden die Falten der Haut eine wesentliche Suspension. Die Haut ist dick, lose um den Körper. Das Fell ist kurz, dick, glänzend und anliegend. Jede Farbe: einfarbig oder ein Tiger, nicht nur weiß und mausgrau.



Die aktuellen Vertreter des Brazilian Mastiff gehalten bewachen die Qualität und die Moral ihrer gewaltigen Vorfahren. Doch in Bezug auf seine Besitzer und seine Familie, zeigt Einsatz und ihre Loyalität gegenüber Fremden gleichen Stamm sind äußerst misstrauisch. Von einem frühen Alter des Hundes sollte streng erzogen werden.

Ja, es ist eine brasilianische Fila und das zu Recht. ("Er" - "Phil" und in Portugiesisch und Spanisch und Deutsch und Russisch). Der Name der Rasse stammt aus dem Portugiesischen «filar», was bedeutet "zu halten, zu beißen."

Zunächst einmal brasilianischen Fila - ist ein vielseitiger Arbeitshund, mit seinen einzigartigen Fähigkeiten. Die Rasse durch natürliche Selektion im brasilianischen Hinterland entstanden, wo die Hunde als nützliches Tier behandelt wurden, die jedoch musste ihr Essen zu verdienen. Ihre Nahrung war sehr schlecht und eintönig, so dass, wenn sie auf Ihre Ernährung verbessern wollen, sollte der Zuschlag im Dschungel gefangen wurden. Trotzdem konnte der Fila Brasileiro in Mangelernährung nicht nur überleben, sondern um Kraft für den Tag, um die Herde zu schützen und tun andere Arbeit zu finden.


In den 90 Jahren des XX Jahrhunderts, brasilianischen Fila, und erschien in der ehemaligen Sowjetunion. Warum ein Hund aus den inneren Provinzen von Brasilien so populär geworden? Wenn wir über das Aussehen der Rasse zu sprechen, ist darauf hinzuweisen, dass der Stamm sehr beeindruckend ist, sofort auffallen, sind sie kaum zu übersehen. Allerdings ist der größte Wert dieser Rasse nicht die äußere Schönheit und produzieren beeindruckende Zahl und die Art der seltenen und außergewöhnlichen Mut. Geformt von jahrhundertelanger harter Arbeit in Brasilien und insbesondere den Amazonas-Dschungel, hatte Phil zu sein Existenzrecht beweisen, dass natürliche Selektion und die Durchführung aller Aufgaben, die ihr zugewiesen wurden - den Schutz der Tierbestände vor Dieben und Angriffe von Raubtieren, Jagd Jaguare und andere große Tiere, die Einnahme von entlaufenen Sklaven im vergangenen Jahrhundert, zum Schutz der seinem Herrn und seiner Familie, ihre Häuser und Besitztümer. Da sein Charakter gebildet wurde, in denen besondere Tapferkeit mit einer angeborenen Misstrauen gegenüber anderen und außergewöhnliche Freundlichkeit zu seinem Herrn und seiner Familie verbunden.

Die moderne Geschichte der Rasse

Im Jahr 1938 versammelten sich die gemeinsame Leidenschaft und Liebe für die Rasse von Fans und Bewunderer auf dem Kongress in Rio de Janeiro. Alle vereint durch den Wunsch, die Rasse und dafür Anerkennung zu verbessern. Die erste offizielle Standard für den Fila Brasileiro wurde 1946 von dem berühmten Rasse Spezialist Dr. Paulo Santos Cruz geschrieben. Im gleichen Jahr wurde die Rasse von der brasilianischen Vereinigung der Hundeliebhaber (CBKC) anerkannt. Zur gleichen Zeit in Brasilien zum ersten Mal erschien Zuchtbuch, das die Höhe der Stamm  geschrieben beschreibt eine Hazienda.

 Im Jahr 1947 erschien die erste offiziell registriert und die ersten Champions  traf sich mit Stammbäumen.

Im Jahr 1953 Europa von Brazilii Fila kam zuerst. Herzog Albrecht von Bauer wurde der Kindergarten Santos Cruz Hund namens DUNGA DE PARNAPUAN. Einige Zeit später brachte der Herzog nach Deutschland Hündin aus dem gleichen Zwinger namens GAROA DE PARNAPUAN. Diese beiden Hunde haben den Beginn der Zucht Stämme in Europa gelegt.

Im Jahr 1968, als Brasilien Fila FCI (Federation Cynologique Internationale) anerkannt wird, wird der Rassestandard genehmigt.

Im Mai 1976 fand in Brasilien ein Symposium auf dem Felsen, die angegebenen Standard wird. Die Phrase, dass der Prüfer sollten nicht berührt werden Stamm, sollte der Hund lassen Sie sich zu sehen.

In den 70 Jahren Fila haben große Popularität in Brasilien. Der Hund im Haus galt als "gute Form". Stark erhöht die Nachfrage nach Fila. Einige Züchter Rasse Fila begann heimlich zu Mastino Napoletano, Deutsch und English Mastiff Hunde, um die Größe und das Gewicht von Hunden zu erhöhen. Von den insgesamt waren nur 20% reinrassig Fila. Im Jahr 1978, für die Rettung und Erhaltung des reinrassigen brasilianischen Fila bekannt Kindergarten Besitzer, von Dr. Paulo Santos Cruz organisierten CAFIB geführt - Mono-Club Stamm.

Im Jahre 1983 in Rio de Janeiro, dem Kongress der den Eigentümern der führenden Baumschulen brasilianischen Fila, der die Hauptrichtungen der Arbeit mit der Rasse diskutiert, einmal verfeinert

der Standard. Die neue Version des Standards war mehr als die vorherige. Es wurde am 1. Januar 1984 offiziell.

Seit den 40er Jahren Phylum Geschichte war eng mit Dr. Paulo Santos Cruz verbunden. Fünfzig Jahre seines Lebens widmete er eine einzigartige Rasse Fila Brasileiro. Als Vertreter der CAFIB, kämpfte er für die Anerkennung der Teil des Stammes Geschichte und Kultur von Brasilien.

In Brasilien gibt es zwei Vereine: CAFIB - Mono-Club Fila und CBKC, die in ¬ durch alle Rassen der FCI (Federation Cynologique International, mit Hauptsitz in Belgien) beeinflusst. Ihre Standards sind unterschiedlich. Die meisten schwerwiegenden Meinungsverschiedenheiten zwischen den beiden Organisationen werden in der Definition von Farben. Jedes Jahr auf internationalen Fachmessen CAFIB gewählten Rasse-Champion und Champion auf der Anzahl der Punkte während des Jahres.




Porto - der Hund ist eine Fertigkeit zu bringen das Thema.  [Bildung und Ausbildung von Hunden]

Mastiff hund  [Hunderasse: M]

Grönlandhund  [Hunderasse: G]

Austrian Brandlbracke  [Hunderasse: A]







My Great Web page
Kategorie: Hunderasse: F | Hinzugefügt von: Admin (20.04.2012)
Aufrufe: 3188 | Bewertung: 0.0/0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]

Anzeige

Site menu

Anzeige

Suche

Login

Ihr Standort

Statistik


Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0