Enzyklopädie der Haustiere, Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere, Fische, Pferde, Reptilien. Fotos, Zucht, Ernährung, Physiologie, Content, Training, Zucht, Verhalten, Krankheiten, Hilfe bei der Auswahl der Kätzchen, Welpen.
Anzeigenmarkt, Kauf Haustiere zum Verkauf in Deutschland

Mittwoch, 26.07.2017, 03:37

Willkommen Gast | RSS | Hauptseite | Rassen, Ernährung, Physiologie, Inhalt, Training, Zucht | Registrierung | Login

Hauptseite » Artikel » Vögel » Ciconiiformes

Ein großer weißer Reiher / Ardea alba



Ein großer weißer Reiher / Ardea alba

- Klasse - Vögel / Unterklasse - Novonebnye / Überordnungen - Ciconiiformes


Geschichte der Studie

Silberreiher (lat. Ardea alba) - ein Vogel aus der Familie Heron, häufig in warmen gemäßigten und tropischen Breiten der beiden westlichen und östlichen Hemisphäre.



Aufteilung

Ein großer weißer Reiher ist in warmen gemäßigten und tropischen Breiten von Europa, Asien, Nord-und Südamerika, Afrika, Australien und Neuseeland verbreitet. Sie lebt entlang der verschiedenen Gewässer als an der Küste, und innerhalb des Kontinents: Tiefland Feuchtgebiete, Auen und Ufer, Süß-und Salzseen, eustariyah und Mangroven.

Darüber hinaus kann es in der Farmland, weite Felder, Reisfelder und entlang Entwässerungsgräben gesehen werden. Heron jagt im seichten Wasser oder an Land.



Aussehen

Ausreichend große Vogel 94-104 cm groß und eine Flügelspannweite von 131-145 cm Gewicht der erwachsenen Vögel war etwa 912-1140 Typischerweise sind Männchen etwas größer als die Weibchen. Das Gefieder ist völlig weiß. Der Schnabel ist lang, gerade, in gelber Farbe gemalt. Beine und Finger sind lang, dunkelgrau. Der Hals ist lang, S-förmig. Sechste Halswirbel ist ein wenig erweitert und gebaut in einer Weise, dass der Vogel in der Lage, schnell ziehen den Hals oder umgekehrt ziehen sie sich in sich selbst ist.



Eigenschaften der Struktur

Der Schwanz ist kurz und keilförmig. Nach der Mauser im Herbst bei Männern und Frauen in den oberen Teil des Körpers von den Schultern wachsen langen weißen Federn ragen an den Seiten und der Rückseite des Schwanzes. Während der Brutzeit sind diese Federn zusammengedrückt und flach geworden, zeigt die Nadel für die Fortsetzung des Schwanzes. Schnabel zu diesem Zeitpunkt erwirbt eine orange-gelbe Farbe mit einem dunklen Ende, und Zaum wird grün. Ein Büschel Haare auf dem Kopf, die in anderen Arten der Reiher gefunden wird, haben große weiße Reiher nicht. Geschlechtsunterschiede ist nicht ausgeprägt.




Wiedergabe

Pubertät bei diesen Vögeln tritt innerhalb von 2 Jahren. Großer weißer Reiher sind saisonal monogam Vögel, das heißt, zu erstellen ist ein paar nur für eine Paarungszeit, wenn Fälle und die Wiedervereinigung des gleichen Paares. Vögel nisten in großen Kolonien, oft mit anderen Arten von Reihern, wie Graureiher und schneebedeckten Reiher (Egretta Thula). Im Laufe des Jahres auszugeben nur einen Nachkommen. In gemäßigten Breiten für die Zucht im Frühjahr oder Sommer, wenn es eine große Auswahl an Speisen, und in den Tropen Kreuzung stattfinden kann ganzjährig ausgewählt.

Balz ist ein komplexer Prozess, bei dem die nackte Haut ihre Farbe ändern, und die Federn der Ehe sind von großer Bedeutung. Frenulum (die Haut um die Augen), schaltet sich der Schnabel gelb grün wird orange Farben und dunkle am Ende. Wenn das Ei nach Färbung Zaum erwirbt seine normale Farbe, sondern behält seine Schnabel veränderten Zustand für die gesamte Brutsaison.

Das Männchen kommt in der Kolonie, und wählt den ersten Platz für die Zukunft des Nestes. In der Reihenfolge des Alters des Vogels ist - die älteren Männchen wählen den ersten Platz, in der Regel näher an der Mitte der Kolonie. Reiher wechseln oft ihre Brutkolonien, und so bei den Männchen sind angekommen in einem neuen Ort genehmigt und beginnen, Weibchen anzulocken, rituellen Tänzen. Interessierte Frauen auf einer nahe gelegenen Niederlassung und Uhr sitzt, aber sie kann laufen und tanzen Zähler oder schlendern über die Zukunft des Nestes. Weiblich auch verjagen in der Nähe von anderen Frauen. Ein Paar sorgfältig ausgewählt, und einer der Vögel kann manchmal loszuwerden, die anderen. Das Nest wird gebaut kurz nach dem Paar erstellt.

Silberreiher Nest ähnelt einem großen Haufen von Stöcken und Zweigen an einem Ort gesammelt. Es kann mehrere Jahre andauern, obwohl die Kolonie in einen anderen Bereich verschieben oder wählen Sie einen anderen Baum. Werkstoff mit allen möglichen Mitteln, einschließlich Diebstahl aus benachbarten Nestern gesammelt. Normalerweise sammeln Baustoff war männlich, während die Weibchen legt ihn in den Schlitz.

Das Weibchen legt 3-6 bläulich-grüne Eier über die Größe von 57 mm, mit einem Intervall von 2-3 Tagen. Inkubation der Eier als die weiblichen und männlichen. Die Inkubationszeit beträgt 23-26 Tage, nach denen die gleiche Prozedur fast nackt und hilflos erscheinen Küken. Unter die Küken beginnen harten Wettbewerb um Zugriff auf die übergeordnete Essen, und es gab die ersten Küken aufgrund ihrer Größe einen Vorteil gegenüber jüngeren Kollegen - sie können sie abholen und versuchen, das Recht auf Ernährung zugreifen zu monopolisieren. Wenn das Jahr ist sehr gut in Bezug auf Nahrung, können alle Nachkommen der Oper, aber oft überlebt zwei oder sogar ein Küken - die anderen werden getötet.

Volle Gefieder Küken erfolgt innerhalb 42-49 Tagen. Gut Jungvögel beginnen, in etwa 7 Wochen fliegen, aber immer noch bis zu 10-11 Wochen, sind sie auf ihre Eltern.



Lebensweise

Es bewegt sich langsam und majestätisch, reckte den Hals und starrte vor sich auf der Suche nach Nahrung. Jagd allein oder in Gruppen während des Tages und der Dämmerung, wenn die Dunkelheit in Gruppen verirrt mit anderen Reihern und Asyl. Oft nimmt Futter aus anderen kleineren Reiher, und tritt in den Kampf für die Gewinnung von anderen Vögeln ihrer eigenen Spezies. Es ist manchmal aggressive, auch wenn die Umgebung genug Nahrung ist.

Glatte Flug, variiert die Geschwindigkeit zwischen 28-51 km / h. Während der Zucht lieber für Lebensmittel in der Nähe suchen, aber wenn nötig kann eine Entfernung von 6-20 km reisen. Wie andere Reiher im Flug den Kopf zieht, Biegen in einer S-Form.

Während der Brutzeit hat seinen eigenen Bereich, die sorgfältig überwacht wird. Am Ende der Saison Paare oft brechen und zerstreuen. Ein Teil der Bevölkerung ist sesshaft, die andere im Winter wandern in der Gegend, wandern andere über lange Distanzen.

Ernährung

Die Ernährung der großen weißen Reiher sind Frösche, Schlangen, Fische, Krebse, kleine Nagetiere, Grillen, Heuschrecken und verschiedene andere Insekten. Wie andere Watvögel eine ähnliche Ernährung haben sie oft gibt es den Wettbewerb auf der Suche nach Beute. Bei der Wahl des Essens ein wenig wählerisch, gelten heterotrophs. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Stillstand in einem Ort, sind große weiße Reiher in der Lage, mehr Beute als durchschnittliche Größe bewegte sich langsam zu fangen.



Stärke

Die Lebenserwartung in freier Wildbahn beträgt im Durchschnitt etwa 15 Jahre in Gefangenschaft, etwa 22 Jahre alt. Die Sterblichkeit in dieser Vögel ist hoch, während sie noch im Nest und in den ersten Monaten nach dem Ausfliegen sind. Die durchschnittliche Mortalität von dieser Spezies im ersten Jahr beträgt 76% und 26% in den Folgejahren.




Cairn-Terrier hund  [Hunderasse: C]

Schipperke hund  [Hunderasse: S]

Beagle Harrier hunderasse  [Hunderasse: E]

Krankheiten der Atemwege von Hunden  [Krankheiten des Hundes]







My Great Web page
Kategorie: Ciconiiformes | Hinzugefügt von: Admin (03.07.2013)
Aufrufe: 3724 | Bewertung: 0.0/0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]

Anzeige

Site menu

Kategorien

Papageien [50]
Ciconiiformes [56]
Spechte [6]

Anzeige

Suche

Login

Ihr Standort

Statistik


Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0