Enzyklopädie der Haustiere, Hunde, Katzen, Vögel, Nagetiere, Fische, Pferde, Reptilien. Fotos, Zucht, Ernährung, Physiologie, Content, Training, Zucht, Verhalten, Krankheiten, Hilfe bei der Auswahl der Kätzchen, Welpen.
Anzeigenmarkt, Kauf Haustiere zum Verkauf in Deutschland

Dienstag, 25.07.2017, 05:38

Willkommen Gast | RSS | Hauptseite | Rassen, Ernährung, Physiologie, Inhalt, Training, Zucht | Registrierung | Login

Hauptseite » Artikel » Vögel » Papageien

Philippinische Kakadu / Cacatua haematuropygia


Philippinische Kakadu / Cacatua haematuropygia


Geschichte der Studie

Philippinische Kakadu (lateinisch Cacatua haematuropygia, syn Kakatoe haematuropygia.) - Vogel Kakadu Familie.



Verteilung

Philippinische Kakadu lebt in der philippinischen Inseln und der Insel Palawan.



Aussehen

Die Körperlänge beträgt 32 cm, 11,5 cm des Schwanzes, Flügel 33 cm, 3,2 cm des Schnabels, das Gewicht von 280-300, die Farbe des Gefieders weiß. Wangen blass rosa. Crest kurze, rötlich-gelbe Farbe, Weiß an der Spitze. Die Unterseite der Flügel-und Schwanzfedern haben eine gelbliche Tönung. Untere Schwanz Unterschwanzdecken hellrot. Der Schnabel ist hoch, an der Basis des dunklen, am Ende weiß. Periorbitale Ring ohne Federn, weiß. Pfoten und Krallen dunkelgrau. Die Iris des Männchens von dunkelbraun bis schwarz, das Weibchen der Blut-rot bis braun. Commit Verwüstungen auf dem Mais und Reis.




Reproduktion

Er nistet in hohlen Bäumen, Riesen, in einer Höhe von 30-40 m Weibchen legt die Eier mit einem Drei-Tage-Intervallen. Die Eier brüten beide Eltern. Die Inkubation beginnt mit dem zweiten Ei. Es ist nicht bekannt, ob der philippinischen Kakadus brüten jedes Jahr.

Lebensmittel

Sie ernähren sich von Blüten, Früchten (Mangroven-, Guave, wilde Bananen), Mais (junger Mais, Reis) Samen.



Lebensweise

Bewohnen den Wald, Waldrand, Waldränder, Berge, Kulturlandschaft, Tiefland, Küsten-Mangroven, auf einer Höhe von 1100 m über dem Meeresspiegel. Gehalten in kleinen Herden (4-12 Personen). Roost in den Mangroven oder an den Kokospalmen. Von Zeit zu Zeit zu wandern.



Stärke

In den letzten 10-15 Jahren hat die Bevölkerung um 60-90% zurückgegangen. Es wird, daß zu Beginn der 1990 in der Art der verbleibenden 1400 Personen angenommen. Philippinische Kakadu in dem Internationalen Roten Buch aufgelistet.



Philippinische Kakadu und der Mann

Philippine Cockatoo macht verheerenden Überfälle auf die Ernten von Mais und Reis. Bis 1880 wurde der lokalen Bevölkerung genutzt, um das Fleisch von Papageien essen. Zu Hause kann man lange leben, aber nicht von großem Interesse für Naturliebhaber, weil sie nicht über die Fähigkeit, Wörter zu reproduzieren. Lebenserwartung von mehr als 50 Jahren. In Gefangenschaft gezüchtete Vögel werden leicht gezähmt. Erfordert viel Aufmerksamkeit (mindestens zwei Stunden pro Tag). Mit einem Mangel an Kommunikation zieht die Aufmerksamkeit der ständigen Schreie oder samooschipyvaniem.




Arabische Mau Katze  [Katzenrassen: A]

Hypovitaminose bei Hunden  [Krankheiten des Hundes]

Soft Coated Wheaten Terrier hund  [Hunderasse: S]

Beobachtung von Hundefutter  [Hunde Fütterung]







My Great Web page
Kategorie: Papageien | Hinzugefügt von: Admin (18.05.2012)
Aufrufe: 803 | Bewertung: 0.0/0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]

Anzeige

Site menu

Kategorien

Papageien [50]
Ciconiiformes [56]
Spechte [6]

Anzeige

Suche

Login

Ihr Standort

Statistik


Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0